aus dem letzen Protokoll des PGR

1. Geistlicher Impuls (Herr Tshibangu-L.)
2. Festlegung der Protokollführung, Annahme der Tagesordnung und Protokoll der 18. Sitzung
• Protokollführung künftig in der Reihenfolge der Nachnamen der PGR-Mitglieder ohne Frau K.
• Tagesordnung mit Ergänzung 5.1 Sommerordnung angenommen,
• Anmerkung zum 18. Protokoll: unter 7. muss es statt 12/2010 korrekt 12/2020 heißen.
• Annahme des 18. Protokolls
• Protokollführung und Bericht für die Pfarrnachrichten: Irmgard K. 3. Rückblick auf die abgeschlossene „Saison“ des Tages-Cafè
Herr Stefan S. berichtet, dass er zusammen mit Antje J. und Martin G. die Leitung des Tagescafés übernommen hat. Die beiden anderen lassen sich heute entschuldigen. Er dankt besonders Frau Barbara S., die weiterhin voll dabei ist, aber auch den weiteren 45 Mitstreitern, die jeden Samstag im Schnitt 75-80 Gäste bewirten und an diese gespendeten Nahrungsmittel, Kleidung und Bettwäsche verteilen. In der letzten Saison konnten neue Mitstreiter gewonnen werden. Gedankt wird auch der Küche, Pfarrer Tippelt und der Ev. Kirchengemeinde Dreieinigkeit. Es wird überlegt, evtl. die Saison, um wenigsten einen Monat zu verlängern, auch am Samstag vor Hl. Abend und Silvester zu öffnen, und auch am Tag der Seniorenadventsfeier im Pfarrsaal, Gäste zu empfangen. Kleider- und sonstige Sachspenden werden während der Saison vor oder während der Gästebewirtung gerne entgegengenommen. Herrn S., Frau J., Herrn M-G. und dem ganzen Team wird für ihr Engagement ganz herzlich gedankt.
4. ZDF-Gottesdienst am Wochenende zu Palmsonntag
Die Termine zum Fernsehgottesdienst stehen auf S. 11 der April-Pfarrnachrichten. Alle Gemeinde-mitglieder sind zur Vorabend- wie auch zur 9.30 Uhr Sonntagmesse herzlich eingeladen. Beim Gemeindetreff am Sonntag wird die Fernsehaufzeichnung gezeigt. Es fehlen noch wenige Gemeindemitglieder für das nach der Ausstrahlung geschaltete Zuschauertelefon. Wer diese Aufgabe übernehmen will, bitte bei Frau Brath melden und am 11.4.2019 um 19.30 Uhr zur Telefonschulung kommen. Am Sonntag muss man deshalb nicht zu Hause am Telefon sitzen, es kann auch auf Handy oder Smartphone geschaltet werden. Sonstige Helfer sind bekannt, der Chor ist bereit und für den Gemeindetreff sind ausreichend Helfer angesprochen.
5. Vorbereitungen und Planungen der Kar- und Ostertage
• Das Fastenessen am 7.4.2019 vom AK Do ist von Frau P. und ihrem Team gut vorbereitet.
• Der Einkehrtag der Senioren am 17.4.2019 ist in Vorbereitung. Frau Königstorfer dankt den jüngeren Frauen, die ihr helfend zur Seite stehen wollen. Firmlinge sind angefragt. Frau Brath und Frau B. und ihrem Team wird für die Impulsvorbereitung gedankt, ebenso den fleißigen Frauen, die die Tische eindecken, der Küche und Pfarrer Tippelt.
• Am Gründonnerstag ist für die Agapefeier Frau Goerigk verantwortlich. Für die Fuß- waschung im Gottesdienst wird die Familienmusik und an 2. Stelle werden die Mitglieder der Verbände vorgeschlagen. In der ersten Stille Stunde werden Frau K. und Herr W. in der Kirche sein.
• Für die Organisation des Feuers in der Osternacht wurden die Herren T. und P. S. angesprochen. Das Osterfrühstück macht wieder Frau Bork und Ihr Team.
• Für die 20. Familienreise sind 21 Erwachsene und 16 Kinder angemeldet. Schön wäre es junge Familien zur Teilnahme zu begeistern. Deshalb soll 2020 auch ein Aushang in der Kita erfolgen.
Allen, die sich in der Karwoche und in den Ostertagen einbringen, wird bereits jetzt schon für ihre Mitwirkungen und Mühen gedankt.
5.1 Sommerordnung
Für dieses Jahr soll die Sommergottesdienstordnung vom 23. Juni bis Ende August 2019 gelten. Herr Priesnitz wird darüber wegen der Einstellung der Kirchenglocken unterrichtet.
6. Weitere Termine/Veranstaltungen/Planungen
• Nach dem 18:00 Uhr Kirchweih-Festgottesdienst am 30.04.2019 werden die Herren Baumgärtel, Lukusa, Rech und Wochnik den Gemeindemitgliedern und Gästen Getränke ausschenken.
• Zur Teilnahme an der Europa-Wahl am 26.05.2019 will Herr K. in den Pfarrnachrichten aufrufen.
• An der 72 h-Stunden-Aktion 23. bis 26. Mai ist unsere Gemeinde durch Frau Brath und Herrn Schaberick und ihren Teams beteiligt.
• Zur Nacht der offenen Kirchen am 24. Mai soll der Liturgiekreis mit Unterstützern nach der 18:00 Uhr -Messe von 19:00-21:00 Uhr zum Thema „Sonnenuntergang unterm Licht.Kreuz“ Besucher empfangen. Beworben wird dazu auch auf der Seite „nebenan.de“
• Zum Tag offenes Neukölln am 25.5. bereitet Frau Brath mit Pfarrerin Rämer den 18:00 Uhr Gottesdienst in Sankt Dominicus vor.
• Der Gottesdienst vor dem Gemeindefest am 16.6.2019 findet in der Kirche statt. Für das Gemeindefest ist Herr B. mit Unterstützung von Frau Brath verantwortlich.
• Das Bonifatiuswerk hat den Bonifatiuspreis für missionarisches Handeln mit dem Titel „Abenteuer Glauben.Entdecker gesucht!“ ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. August 2019. Alle anwesenden PGR’ler stimmen einer Bewerbung zu. Frau M,-C, wird gebeten mit Unterstützung von Frau K, und Frau F, einen Bewerbungstext zu erarbeiten.
• Zur Neuköllner Kinderkonferenz am 20.11.2019 sind Kindergruppen aus allen Stadtteilen eingeladen. Auch Sankt Dominicus wurde angeschrieben. Der PGR stimmt zu, eine Kindergruppe evtl. der Pfadfinder zu entsenden. Herr K. wird die Leiterrunde der Pfadfinder ansprechen, Herr M. unterstützt von Seiten des PGR.
• Herr K. ist der Auffassung, dass vor 50 Jahren der erste PGR gewählt wurde. Frau M.-C erkundigt sich bei ihren Eltern. Es ist angedacht, diese entsprechend dann auch mit einer Erinnerung zu würdigen.
7. Aussprache und Beschlussfassung Verlängerung Amtszeit PGR
Die anwesenden PGR’ler beschließen mit 13 Stimmen und 2 Enthaltungen, ihre Amtszeit zu verlängern. Die Amtszeit endet mit Konstituierung des vor Errichtung der neuen Pfarrei gewählten Gemeinderates. Wird kein neuer Gemeinderat gewählt, endet die Amtszeit mit Aufhebung der Kirchengemeinde im Zuge der Errichtung der neuen Pfarrei. Die heute nicht anwesende Frau Strelzak hat einer der Verlängerung gegenüber Herrn Klose auch zugestimmt. Die PGR’s von Sankt Joseph und Bruder Klaus haben ebenfalls bereits zugestimmt. Somit wird einheitlich im pastoralen raum mit Start der neuen Pfarrei der Pfarrei- und die Gemeinderäte gewählt.
8. Kurze Informationen/Verschiedenes
• Frau F. berichtet aus dem KV dass die Kita evaluiert wurde. Eine neue Mitarbeiterin mit 25 Wochenstunden wurde vornehmlich für den Hort eingestellt. Die Stellenausschreibungen werden aktualisiert. Der Vertrag für die ZDF-Übertragung wird geprüft. Kandidaten für die KV-Wahl im Herbst werden gesucht.
• Aus dem Pastoralen Raum berichtet Herr K, dass zum nächsten Samstag zum Werkstattgespräch eingeladen wurde. Über 150 Menschenhaben sich an der Meinungsumfrage zum Pastoralkonzept beteiligt.
• Herr N. berichtet, dass nur wenige PGR-Mitglieder an der letzten PGR-Sitzung teilgenommen haben. Es wurde über die bevorstehenden großen Feste sowie über die Firmung gesprochen. Herr K. ergänzt, dass es im November 2019 wahrscheinlich ein Weinfest geben wird.
• Frau von D. berichtet, dass sich die AG Ökumene und interkulturellen Dialog am 13.3.2019 getroffen hat. Die ökumenischen Gesprächsabende sind im Gange. Der ökumenische Pfingstmontag findet dieses Jahr am Standort Martin-Luther-King statt. Nächstes Jahr am 1.6.2020 ist wieder Sankt Dominicus für den ökumenischen Pfingstmontag zuständig.
• Herr K. berichtet, dass der Diözesanrat sich mit der MHG-Studie beschäftigt. Darüber hinaus hat der Diözesanrat den Bischof und den Generalvikar gebeten, die beim Bußgang vergangenen Samstag vorgetragenen Fürbitte zu dieser Thematik von allen Gemeinden im Erzbistum beten zu lassen. In Deutschland ist der Synodale Weg in Bewegung. Viele Gläubige und auch 4-5 deutsche Bischöfe sind offen für neue Wege und neue Formen. In Osnabrück und in Essen gibt es auch bereits weibliche Gemeindeleitungen.
• Unter Verschiedenes berichtet Frau K, dass Herr D. Ende April 2019 in den Ruhestand geht und am 11. Mai 2019 von 15-18 Uhr auf der Pfarrterrasse seinen Abschied feiert. Er würde sich freuen, viele ehemalige Kitakinder und deren Eltern zum Abschied wiederzusehen.
• Frau K dankt den Hauptamtlichen im Namen der Senioren für die drei Briefe pro Jahr von der Gemeinde. Diese Briefe an 1200 Senioren werden als hohe Wertschätzung verstanden.
9. Wesentliche Termine für den PGR im Jahre 2019:
• nächste PGR-Sitzungen: 05.06., 11.09., 13.11. (Beginn jeweils 19:30 Uhr)
• „Werkstatt-Tag“ Pastoraler Raum 06.04., 11.00 – 16:00 Uhr in St. Dominicus
• PGR/KV-Gemeindetreff: 19.05., 04.08., 01.12.
• PGR/KV-Sommertreff mit ganzer Gemeinde am 08.08., 18:00 Uhr
• Pfarrversammlung: 18.08. nach 10:00 Uhr – Gottesdienst
10. Sitzungsende und Abschluss mit dem Lied „Kreuz, in unserer Mitte“
Protokoll: Irmgard K