Wir feiern miteinander Gottesdienst.

Wir feiern miteinander Gottesdienst in der Kirche und zu Haus.


Die Politik gibt die Möglichkeit zum Feiern der Gottesdienste – mit Einschränkungen. Und schon gab es eifrige Überlegungen und große Freude, endlich wieder Heilige Messe … endlich wieder Kirche. Endlich wieder Begegnung.
Langsam.
Wer darf kommen? Die, ohne Internetzugang, die „Alten“, die Erstkommunionkinder? Wie geschieht die Auswahl, Karten“verkauf“? Wer zuerst kommt, mahlt zuerst? Mit Gesichtsbedeckung? Gummihandschuhen? Einlassonlineanmeldung? Nur 50?
Das ist eine sehr schwierige Entscheidung.
Im Pastoralteam und mit unserem PGR-Vorsitzenden Herrn Klose haben wir uns so entschieden:

Wir feiern ab 9. Mai wieder die Wochentagsgottesdienste „wie gewohnt“:

  • Dienstag 18 Uhr
  • Mittwoch 9 Uhr
  • Donnerstag 8 Uhr mit Laudes
  • Freitag 18 Uhr

Es gibt in St. Dominicus am Samstag/ Sonntag keine öffentliche Heilige Messe.

Aber:
Am Sonntag von 9 – 10:30 Uhr können Sie die Heilige Kommunion in einem Corpurale gut verpackt in Ihre Hauskirche/ Familie mitnehmen. Bitte denken Sie auch an Ihre älteren Nachbarn, Großeltern.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur uns bekannten Gemeindegliedern die Heilige Kommunion anvertrauen können. (Im Pastoralen Raum finden wir noch eine angemessene Möglichkeit.)

Gottesdienstbeauftragte werden Ihnen ggf. auf Wunsch (bitte rufen Sie dafür das Pfarrbüro an) die Heilige Kommunion nach Hause bringen. Für eine kontaktlose Übergabe stellen Sie z.B. bitte eine Schüssel/ Schale vor die Tür, in die die Eucharistie beim Öffnen der Tür würdevoll abgelegt werden kann.

Dann:
Feiern Sie um 10 Uhr im Fernsehen den Gottesdienst mit oder um 11 Uhr im Stream auf www.sankt-dominicus.de – auf unserem
YouTube Kanal.

Wir werden weiterhin jeden Sonntag die Hl. Messe hier im Livestream aus St. Dominicus feiern. Wir werden die hl. Messe musikalisch wertvoll gestalten und Gemeindeglieder einladen, sich bei der Gestaltung der Gottesdienste – wie gewohnt – zu beteiligen.

Für die Heilige Kommunion in den Wochentagsgottesdiensten zeigen wir Ihnen eine Möglichkeit der kontaktarmen Teilnahme an der Heiligen Kommunion.
Am Sonntag wird es im Gottesdienst – wie bisher – keine Heilige Kommunion geben. Auch dafür werden wir eine gute Möglichkeit finden.

In der Kirche gibt es gekennzeichnete Sitzplätze mit Abstand. Familien, Menschen in einer Wohngemeinschaft sitzen zusammen.
Das Rundschreiben Nr. 15 des Generalvikars P. Manfred Kollig mit dem Schutzkonzept für die Feier von Gottesdiensten im Erzbistum Berlin sieht u.a. vor: (Bitte lesen Sie auf erzbistumberlin.de nach.):

  • Abstand halten
  • Mund– und Nasenbedeckung
  • keine Menschen mit Erkältungssymptomen einlassen
  • Dokumentation der Anwesenheit
  • keine Gebet– und Gesangbücher ausleihen
  • kein Weihwasser
  • Desinfektion am Kircheneingang

Nun … es ist nicht alles einfach … wir bitten um weite Herzen und Geduld … viel Solidarität untereinander, gute Netzwerke und wir wünschen Ihnen allen Gesundheit.

i.A. des Pastoralteams  in Abstimmung mit
dem PGR-Vorstandsvorsitzenden W. Klose,
Ch. Brath, Gemeindereferentin